Menü
Infos, Tipps & Angebote für Torri del Benaco am Gardasee
  • Blick vom Kirchplatz von Albisano auf Torri del Benaco und den Gardasee

    Blick vom Kirchplatz von Albisano auf Torri del Benaco und den Gardasee

     

  • Hafen von Torri del Benaco

    Hafen von Torri del Benaco

  • Promenade in Torri del Benaco

    Promenade

  • Gardasee bei Torri del Benaco

    Seeblick südlich des Ortes

  • Gardasee bei Torri del Benaco

    Seeblick an der Promenade im Zentrum

Torri del Benaco am Gardasee

Torri del Benaco ist ein ruhiger und beschaulicher Küstenort am Gardasee. Das historische Stadtzentrum und die beschaulichen Gassen ziehen viele Urlauber über das ganze Jahr hinweg in ihren Bann. Der Ort befindet sich am mittleren bis südöstlichen Gardaseeufer, dort wo sich das Monte Baldo Gebirge zwar noch bis an den See drängt, aber dann beginnt zurückzuweichen.

Gegenüber befindet sich der Ort Toscolano-Maderno am westlichen Ufer, den man von hier aus bequem mit der Autofähre erreichen kann. Der nächste bekanntere Ort im Süden ist Garda. Das Angebot an Unterkünften wie Hotels, Ferienwohnungen, Ferienhäusern und Campingplätzen ist hier zwar überschaubar, aber auf jeden Fall ausreichend.

- Camping in Torri del Benaco buchen bei Booking.com

- Hotels in Torri del Benaco buchen bei Check24 oder Booking.com

- Ferienwohnungen & Ferienhäuser buchen bei atraveo

Auch für Tagesausflüge ist der beliebte Urlaubsort ein gern besuchtes Ziel. Wir waren selbst schon mehrfach in Torri del Benaco am Gardasee und wissen warum Urlauber diesen Ort lieben.

Die Highlights von Torri del Benaco: Burg, Hafen, Uferpromenade

Der schöne Hafen von Torri del Benaco lädt nicht nur dazu ein, den herrlichen Gardasee zu bewundern, sondern verzückt auch durch die niedlichen, kleinen Fischerhäuser. Sicher zählt der idyllische Hafenbereich von Terri del Benaco zu einem der schönsten Plätze am Gardasee.

Der Hafen lässt sich gut bei einem gemütlichen Spaziergang an der Seepromenade erkunden. Besonders bei Sonnenschein fühlt sich dieser Ort paradiesisch an, wenn die Sonnenstrahlen auf dem Wasser glitzern und die hügelige Landschaft am Horizont sichtbar ist. Diese wunderschöne Promenade bietet ausreichend Möglichkeiten für eine erholsame Pause in einem der netten, kleinen Cafés oder Restaurants. Die alten, teilweise bunten Häuser mit den kleinen Balkonen und den Fensterläden repräsentieren Italien, wie aus dem Buche. Wenn abends viele Menschen auf den Straßen unterwegs sind, herrscht eine gelassene und lebensfrohe Stimmung.


.
Einer der Hauptplätze in Torri del Benaco ist der Piazza Calderini, der direkt neben dem Hafen gelegen ist. Auf diesem großzügigen Platz gibt es tolle Restaurants mit Außenbereich, sodass die Besucher ihr Essen mit Blick auf den See genießen können, bevor die Erkundungstour des kleinen Ortes weitergeht.

Einen besonderen Charme haben die Altstadtgassen von Torri del Benaco. Der Kern dieser Altstadt ist eine lange Gasse, die vom Hafen bis hin zu einem Kirchplatz führt. Hier gibt es einige entzückende, kleine Geschäfte, die die Möglichkeit bieten, sich das eine oder andere hübsche Souvenir für Zuhause auszusuchen.

Wer historisch interessiert ist, sollte auf jeden Fall die Burg der Skaliger besuchen. Die Burg ist rein äußerlich schon eine Sehenswürdigkeit für sich. Zusätzlich befindet sich im Innenbereich ein beeindruckendes Volkskundemuseum. Außerdem sind noch Überreste der früheren Festungsmauer vorhanden, die den Besuchern das Gefühl vermitteln, in die Zeit zurück versetzt worden zu sein. Vor der Burg befindet sich ein, der Sonne zugewandtes, Zitrusgewächshaus, das aus einem Holzgestell besteht und durch Verglasung vor kaltem Wind geschützt wird.

Da in so einem kleinen Ort alles relativ dicht beieinander liegt, lässt sich Torri del Benaco wunderbar zu Fuß oder mit dem Fahrrad erkunden. Während der Sommersaison ist es tagsüber auf den Straßen relativ ruhig. In den frühen Abendstunden kehrt Leben in die Stadt ein und viele Menschen sind auf den Straßen, in den Restaurants und in den Geschäften unterwegs. Die Atmosphäre ist trotz der Menschenmengen entspannt und freundlich.

Torri del Benaco ist der perfekte Ort für jemanden, der die Nähe von Wasser liebt und gerne einen Stadtbummel unternimmt. Der wunderschöne Gardasee mit dem idyllischen Hafen und die bunten Häuser in den kleinen Gassen lassen Torri del Benaco zu einem unvergesslichen Urlaubserlebnis werden.

Unsere eigene Erfahrung: Torri del Benaco ist nicht so groß wie Lazise oder Bardolino, bietet aber eine kleine, feine Promenade, an der wir schon gemütlich etwas getrunken haben. Die ebenfalls relativ kurze Fußgängerzone bietet nicht so viele Möglichkeiten für einen Bummel. Der Bereich um den wunderschönen Hafen herum zählt aber definitiv zu den schönsten Plätzen am Gardasee.

Sehenswürdigkeiten & Ausflugsziele

In Torri del Benaco selbst sind vor allem die Skaligerburg und der hübsche Hafen einen Besuch wert. Am Ortseingang, neben dem Burg, gibt es im Sommer übrigens auch einen schöne Beach Bar. Im Ortszeil Albisano sollte man den Kirchplatz besuchen, denn von dort aus hat man eine herrliche Aussicht über den Gardasee.

Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele in der näheren Umgebung sind: Terme di Colà (Park mit Thermalbad / Thermalsee), Gardaland (Freizeitpark), Movieland (Freizeitpark), Sea Life Aquarium, Caneva Aquapark, Malcesine, Lazise, Bardolino & Garda (Orte am See), Punta San Vigilio (Landspitze am See), Verona, Park Sigurtà (Park), Parco Natura Viva (Zoo/Tierpark), Schifffahrten über den Gardasee, u.v.m.

Sonstige Infos

- Eine aktuelle Vorhersage für das Wetter in Torri del Benaco, sowie eine Klimatabelle, haben wir hier bereitgestellt.

- Der beliebte Wochenmarkt / Markt findet immer montags von 8:00 bis 13:00 Uhr statt. An jeden 2. Sonntag im Monat findet ein Antiquitätenmarkt statt.

- Im Shoppingcenter Grand Affi (ca. 20 km entfernt) bekommt am 7 Tage die Woche alles was man braucht

- Einen großen Parkplatz (gebührenpflichtig) gibt es am südlichen Ortsrand, neben der Burg.

- In der Hochsaison kann es im Ort schon mal ziemlich voll werden

°

.